Tag Archive: nordhorn

shortnote #24

individuelles ffnoh-logo, neue firmware, ein wenig faq und fitness – drücken wir euch heute auf’s auge.

freifunklandschaftsgestaltungsplan

… zwei oder drei entwürfe später hatten wir es – das freifunk-logo ( vielen dank kevin! ). diesen fakt als neuigkeit zu überbieten scheint eigentlich unmöglich, aber – es gibt die neue firmware, die jetzt noch mehr geräte & router unterstützt. damit das freifunk-netz bzw. knoten gut arbeiten – bauen wir derzeit die abteilung „faq“ auf und aus, diese soll und wird das „lästige suchen“ in ein „zufriedenes finden“ verwandeln.

win²-situation

körperliche fitness kann spass machen, kombiniert man das mit ersparnis und entfesseltem Wi-Fi – dann wirkt das fast surreal, oder? das kingdom in nordhorn, richtig – das fitnessstudio mit den optimalen parkmöglichkeiten, bietet derzeit 50% nachlass in nordhorn auf den 4wtl. beitrag. also, einfach mal deren fb-profil & bewertungen observieren, den gesunden sparfuchs raushängen lassen und viel spass beim schwitzen.

shortnote #21

ok, wir sollten mal wieder reden.

überzeugend & einfach

neue router braucht die stadt und voilà – geboten wird: sportliches freifunker-feeling im fitnessstudio und be-sonnener freifunk im stadtpark nordhorn. … und wenn so ein sportler gerade einen lauf hat, dann schnappt er sich weitere router und parkiert diese in hamburg und bremen. grafschafter grüße für den freifunk hamburg & freifunk bremen.

appendix

bezüglich der vormals erwähnten vorratsdatenspeicherung habe ich mich für eine runde poker entschieden, es wird KEINE speicherung der verbindungs- und/oder kommunikationsdaten stattfinden und auch keine geplante einschränkung des netzwerkes folgen! freifunk-spoiler gibt es hin und wieder via 48531 podcast, der tinnef zwischen den neuigkeiten gehört zum ungeplanten programm.

shortnote #14

nordhorn unterstützt freifunkwellenreiter und wir sagen dazu: willkommen, welcome, bienvenue, welkom, bienvenida, ترحيب

pro bono

aufgrund einer beschlussvorlage der cdu wurden wir am 4.4.2017 für eine kurze vor- und darstellung des freifunknetzes eingeladen. in der hoffnung, das die mitgebrachten flyer von meiner fehlenden vorbereitung ablenken, gab es eine kurze einführung in freifunk und derer philosophie.
die mehrheit der stimmberechtigten votierten für eine unterstützung. wie und in welcher form dies geschehen wird, werden wir in weiteren gesprächen definieren.

vorratsdatenspeicherung

ab dem 1.7.2017 müssen „Erbringer öffentlich zugänglicher Telekommunikationsdienste“ die reaktivierte vds umsetzen. im detail bedeutet das, dass kommunikationsdaten ( „wer mit wem kommuniziert“ ) aller teilnehmer des netzes gespeichert werden müssen.
der europäische gerichtshof hat mit seinem urteil vom 21.12.2016 die speicherung von kommunikationsdaten bereits als rechtswidrig erklärt. dieses urteil wird allerdings erst mit einem urteil des bundesverfassungsgerichtes rechtskräftig. stochastisch fällt das bundesverfassungsgericht urteile innerhalb von ein bis zwei jahren.
eine anfrage des freifunk bei der bundesnetzagentur, ob dieser fall für das freifunk-netzwerk umgesetzt werden muss, ist derzeit noch schwebend.